Tierschutz la Palma e.V.

Seit dem 06.10.2014 besitzt der Tierschutz La Palma e.V. die Erlaubnis im Sinne des §11 Abs.1 Nr.5 Tierschutzgesetz (TierSchG)

Hündin Schanja


Name:

Schanja

geboren:

September/Oktober 2016

Schulterhöhe ca:

35-40 cm

Kastriert:

ja

Geschlecht:

weiblich

Herkunft:

Lipezk - Russland

Aufenthaltsort:

Pflegestelle in Mönchengladbach

„Ich war in der Tötungsstation“, flüsterte Schanja in den ersten Tagen den anderen Hunden schaudernd zu. „Ein grauenvoller Ort. Alle, auch die Älteren von uns, waren von innerer Panik erfasst. Da stand plötzlich eine Frau vor mir, sah mir kurz in die Augen, ergriff mich blitzschnell und verschwand mit mir im Irgendwo… Dann war ich hier bei Euch im Gehege.“

Von dort durfte Schanja jetzt in eine Pflegestelle ziehen. Sie zeigt sich verträglich mit den anderen Hunden. Sie zeigt sich aufgeschlossen und freundlich zu ihrem Pflegefrauchen. Jetzt lebt sie sich gerade ein und wartet auf eine neue Familie. In Kürze folgen weitere aktuelle Bilder, diese sind noch aus ihrem Leben in Russland. Jedoch sieht man hier schon was für ein hübsches Mädel sie ist.

Schanja möchte sich gerne einer liebenden Familie anschließen, die ihr die Sonnenseiten des Lebens zeigt. Sie ist bereit für dieses Abentuer! Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich doch bitte! Schanja wartet gechipt, geimpft und kastriert auf Sie.

Schanja durfte in eine Pflegestelle bei Mönchengladbach reisen. (14.10.2018)

Kontakt: Angelika Werner Mail: a.wernerin@gmx.de Tel.: 01578-7573712